Zum Inhalt springen
Marja-Liisa Völlers am 20.3.2021 Foto: Marion Röchert
Gruppenfoto mit Marja-Liisa Völlers (Mitte) bei der Aufstellungskonferenz

21. März 2021: Marja-Liisa Völlers erneut zur Kandidatin zur Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis 40 Nienburg II – Schaumburg gewählt

Schlagwörter
Am 20. März 2021 fand die Wahlkreiskonferenz der SPD-Unterbezirke Schaumburg und Nienburg zur Aufstellung einer Kandidatin / eines Kandidaten für die Bundestagwahl 2021 als digitale Wahlkonferenz mit schriftlicher Schlussabstimmung per Urnenwahl statt.

Marja-Liisa Völlers, derzeitige Bundestagsabgeordnete der SPD für den Bundestagwahlkreis 40 Nienburg II – Schaumburg, ist dort erneut mit 95,9 % (einstimmig bei 2 Enthaltungen) als Direktkandidatin aufgestellt worden.

Marja-Liisa Völlers ist sehr dankbar für das große Vertrauen, das die Delegierten des SPD-Unterbezirks Schaumburg und des SPD-Unterbezirks Nienburg ihr ausgesprochen haben.

Die Unterbezirke haben sich bewusst für das digitale Format mit anschließender Urnenwahl entschieden, obwohl eine Präsenzveranstaltung ebenfalls gestattet gewesen wäre, um die Anzahl der erforderlichen Kontakte so gering wie möglich zu halten.

Vorherige Meldung: Personelle Veränderungen im Büro des SPD-Unterbezirks Nienburg

Nächste Meldung: Kreistagsfraktion zu Besuch bei Elektro-Hauke

Alle Meldungen