Forum 5: Berufliche Bildung im Landkreis Nienburg

Der drohende Fachkräftemangel beschäftigt die Politik, die Unternehmen, die Kammern und Verbände, die Wirtschaftsförderung, die Arbeitsagenturen und die Schulen gleichermaßen. Die Ursachen sind ebenso vielfältig wie die Handlungsfelder. Ein zentrales Handlungsfeld, bei den alle Akteure an einem Strang ziehen wollen und müssen, ist die Berufliche Bildung.

Hierbei geht es zum einen um die Berufsorientierung an den Schulen und zum anderen um die betriebliche und außerbetriebliche Berufsausbildung. Welche Koope rationen in der Beruflichen Bildung sind im Landkreis Nienburg vorhanden? Und mit welchem Ziel? Wo können neue Netzwerke geknüpft werden? Welche Anforderungen haben sie an die Landesregierung?

Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt des fünften Forums.

Referent:
Christoph Bratmann MdL,
Mitglied im Kultusausschuss

Auf dem Podium:
Leonard Bebing, Industrie- und Handelskammer Nienburg – Geschäftsführer IHK-Geschäftsstelle Nienburg
Thomas Gehre, Kreishandwerker der Kreishandwerkerschaft Diepholz/Nienburg
Ulrike Karsch, Schulleiterin Oberschule Steimbke
Sabine Schroeder, Schulleiterin BBS Nienburg

 

 

Verfügbare Downloads Format Größe
Einladung & Programm PDF 251 KB

Wann & Wo

Mittwoch 08.10.2014 18:30 Uhr

BBS Nienburg
Berliner Ring 45

Nienburg