Mit dem Bildungscampus auf dem richtigen Weg

 
Foto: SPD UB NIenburg
 

„Bildung ist unser höchstes Gut“, das steht für die SPD außer Frage.

Hier zu investieren, ist gut und richtig angelegtes Geld. Die Nachfrage an der IGS, die jetzt mit ihrer Oberstufe startete, ist nur ein Beleg dafür.

Sorgenkind ist derzeit aber noch der A-Trakt der BBS. Dem hohen Stellenwert der beruflichen Bildung muss deshalb auch die Bereitstellung moderner, funktionsfähiger Räume gegenüberstehen.

 

Weil es aber gleichzeitig auch weitere Bedarfe im Bildungsbereich gibt, ist der Plan zu einem „Bildungscampus“ entstanden. Beantragt durch die Kooperationsfraktionen von CDU und SPD im Kreistag sollte geprüft und entwickelt werden, wie am Meerbachbogen, dort liegen BBS und IGS in Nachbarschaft, nicht nur der Neubau des BBS-A-Traktes, sondern auch die Deckung des Sportstättenbedarfs, der Raumbedarf einer zukunftsfähigen Volkshochschule Nienburg, eine Versammlungsstätte für die Schulen und andere öffentliche Zwecke, wie auch eine Caféteria zur gemeinsamen Nutzung zu realisieren ist. Dazu gehört auch die Optimierung der verkehrlichen Erschließung und der Parksituation. Und die Frage, ob und welche Förderprogramme für ein solches Konzept einzuwerben sind.

Dieser Plan ist auf den Weg gebracht.

„Gerade in Zeiten knapper Mittel können wir es uns nicht leisten, jeweils Stück für Stück in Einzelschritten notwendige Bildungsmaßnahmen umzusetzen. Wichtig ist vielmehr, Synergien zu schaffen und damit nicht nur baulich, sondern gerade auch inhaltlich nämlich in Kooperationen der Bildungsträger zu denken und zu handeln.“, bekräftigt Gerd Linderkamp, SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzender. Workshops mit den Schulleitungen und mit den Kreispolitiker/innen haben einen künftigen „Bildungscampus“ den Beteiligten bereits näher und konkreter gemacht. Die weiteren Beratungen und Beschlüsse dazu gehen jetzt in die nächste Runde.

„Mit diesem Projekt sind wir in Sachen Bildung auf dem richtigen Weg,“, davon sind SPD-Politiker*innen aus Kreistag und Stadt Nienburg überzeugt, die sich jetzt direkt vor Ort gemeinsam ein Bild vom Gebiet Meerbachbogen machten.

BildungscampusFoto: SPD UB NIenburg

Ortstermin von SPD-Kreistagsabgeordneten auf dem "Bildungscampus".

 
    Bildung und Qualifikation     Kommunalpolitik
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.