Nachrichten

Auswahl
 

„Wir arbeiten weiter, es finden Wahlen statt und wir werben für einen erneuten Regierungsauftrag“

Der Landtag Niedersachsen hat seine Selbstauflösung beschlossen. Wie das kommt, was das heißt und wie es weitergeht, erklärt Grant Hendrik Tonne, Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion, in „Thema im Landtag“ der SPD-Landtagsfraktion Ausgabe September 2017. mehr...

 
 

SPD-Kreistagsfraktion besucht IGS Nienburg

Von Architektur und der Multifunktionalität vieler Räume beeindruckt zeigten sich die neuen Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion jetzt beim Informationsbesuch der IGS Nienburg.
Nach den Sommerferien geht der erste Alpha-Jahrgang bereits in die Klasse 9 über und – so Schulleiter Mathias Granz, der durch das Gebäude führte - die Nachfrage ist in den Jahren stetig angewachsen. mehr...

 
 

Landkreis Nienburg/Weser erhält 1.425.000 Euro für mehr Kita - Personal

Rot-grüne Landesregierung verbessert die frühkindliche Bildung
Die SPD-geführte Landesregierung verbessert die frühkindliche Bildung in den Kindertagesstätten im Landkreis Nienburg/Weser mit neuen Zuschüssen weiter: Der Landkreis erhält für die Jahre 2017 und 2018 insgesamt knapp 1.425.000 Euro, um die Kindertagesstätten in der Region mit zusätzlichem Kita-Personal noch besser ausstatten zu können. mehr...

 
 

„Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“: Gelungene Ausstellungseröffnung der SPD in Nienburg

Die Debatte über das Agieren rechtsextremer und rechtspopulistischer Parteien in Nienburg geht weiter. Zur Aufklärung über die Gefahren, die von rechtem Gedankengut und Verhalten ausgehen, hat der SPD-Unterbezirk Nienburg nun eine Wanderausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung nach Nienburg geholt.

Die jugendgerecht aufbereitete Ausstellung erläutert viele Facetten rechtsextremen Verhaltens sowie rechter Einstellungen und grenzt die Grundlagen der Demokratie klar davon ab. mehr...

 
Foto: Hannes Felix Grosch
| 1 Kommentar
 

SPD-Bundestagskandidatin kämpft für freie und offene Gesellschaft

Der Nienburger „Runde Tisch gegen Rassismus und rechte Gewalt“ veranstaltete am Samstag, 28. Januar 2017 eine spontane Kundgebung zum „Gedenken an die Opfer rechter Gewalt – im Holocaust und heute“. Anlass dazu war eine kurzfristig bekanntgewordene Kundgebung der Partei „Die Rechte“ in Nienburg, welche auch vom Verfassungsschutz beobachtet wird. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26